Wir planen zum Jahresende 2018 unseren E-Wurf mit Brunella. Bei Interesse nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.
Wir planen zum Jahresende 2018 unseren E-Wurf mit Brunella.Bei Interesse nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Heute wird unser B-Wurf zwei Jahre

Welpentagebuch

16. September 2012 neue Bilder von Brunella

13. September 2012

59 cm ist der "Kleine" jetzt hoch...

12. September 2012

Die Seiten von Belica und Bruno sind aktualisiert

28. August 2012

Die Seite von Benito wird mit neuen Bildern aktualisiert

24. Juli 2012

Nun sind alle Welpen in ihren Familien angekommen. Die ersten Nachrichten sind sehr gut. Die beiden Rüden Boromir und Bruno haben sich eingelebt bzw. sind gerade angekommen. Die kleine Prinzessin Brunella bleibt bei mir. Eine wunderbare Zeit ist nun vorbei!

 

21. Mai 2012

Ostern hatten wir Besuch aus Bayern. (s. nachfolgende Bilder KINDERBESUCH)

 

06. Mai 2012

Inzwischen haben uns Bonita, Benito und Belica verlassen. Drei der kleinen Racker sind noch da.

 

Am Mittwoch haben wir im Seniorenheim einen Besuch gemacht. Die Welpen Boromir, Brunello und Brunella zeigten sich von ihrer besten Seite. Sie durften sich auf den Schoß setzen und bekamen viele Streicheleinheiten und Leckerlies.

 

Heute haben wir einen großen Spaziergang unternommen. Einer der Drei durfte zeitweilig ohne Leine gehen. Und siehe da, unsere unternehmungslustige Brunella war plötzlich verschwunden. Sie kundschaftete einen Graben aus. Geduldig haben die kleinen Buben und ich gewartet, bis sie wieder auftauchte, und sie kam aufgeregt aber freudestrahlend angerannt.

 

Eine Pferdeweide mit gescheckten Pferden wurde sehr skeptisch betrachtet. Die jungen Pferde waren beeindruckt von den weiß-braunen Fleckenzwergen und diese staunten über die „großen“ weiß-braunen Pferde die beidseitig der Straße zu uns rüberkamen, schauten und schnell wieder das Weite suchten.

 

Die drei Welpen waren anschließend froh, als es wieder zurück nach Hause ging und der Futternapf bereitstand.



08. April 2012

Am Ostersonntag ging es mit den Welpen an eigener Leine und Geschirrchen in den Park. Auf dem Rückweg begegneten wir zwei großen Doggen. Sie interessierten sich nicht sonderlich für das "kleine Gemüse". die kleine Rasselbande war schwer beeindruckt von den großen Hunden. Sie zeigten großes Interesse. - siehe Bild

 

03. April 2012

Und wieder geht es einen Schritt weiter: Heute war die AEP-Untersuchung. Alle Welpen sind beidseitig hörend.

 

02. April 2012

Die Namen für die Welpen stehen nun auch fest: Herr Blau -Boromir, Herr Grün Benito, Mister Braun Brunello, Frau Gelb - Bonita, Frau Pink - Belica und Frau Orange - Brunella. Morgen fahren wir zur AEP. Wir haben bereits einige Probefahrten unternommen. Am Donnerstag ist die Wurfabnahme durch den DDC.

 

25. März 2012

Das war ein aufregendes Wochenende. Am Samstag unternahmen wir die erste Fahrt mit dem Auto. Es war spannend, alle in die Autobox zu bekommen. Auf einer großen Weide durfte gespielt und gerannt werden.

 

Sonntag wurde der Abenteuerspielplatz ausgiebig bespielt. Die kleine Leonie verliebte sich in die Welpen und fand das Bällebad gut. Und die große Schweste Aliza besuchte ihre kleinen Geschwister.

Freund, wenn Du dieses Haus betrittst,
vieles nicht ganz sauber blitzt.
Du merkst, dass es hier Welpen gibt,
die man mehr als das Putzen liebt.

Da gibt es Spuren auf dem Boden,
kreiert von flinken kleinen Pfoten.
Wir machen das mal später weg,
jetzt spielen wir zuerst Versteck.

Spielzeug und anderes liegt an jedem Ort,
doch eines Tages ist es fort.
Die Hundchen sind uns nur kurz geliehen,
bis sie erwachsen von uns ziehen.

Dann wird auch alles aufgeräumt,
dann läuft der Haushalt wie erträumt.
Jetzt aber freuen wir uns an den kleinen Hunden
und genießen nun noch viele Stunden.

frei nach Vorlage im Internet - Autor nicht gefunden

19. März 2012

Heute hatten wir Besuch: Heike und Diane kamen zum Fotoshooting für die Einzelvorstellung der Welpen und wir haben Aufnahmen bei schönem Sonnenwetter gemacht. Es war sehr aufregend. Zur Motivation wurden die Welpchen mit "Fruchtzwergen" begeistert.

 

14. März 2012

In den letzten Tagen habe ich versucht, die Welpen an "Draußen" zu gewöhnen. Der Auslauf ist weitgehend fertiggestellt: der Spielplatz ist aufgefüllt, die Baumstämme warten auf die kleinen Monsterwelpen. Nach zwei Schritten blieben die Kerlchen sitzen, zitterten und jammerten: "Es ist uns zu kalt" und verschwanden schnell wieder im Haus in der warmen Welpenkiste.

Und heute morgen bin ich schon sehr zeitig aufgestanden - so gegen 06:30 Uhr, habe die Terrassentür geöffnet und die Welpen rannten hinaus und machten draußen die Dinge, die getan werden mussten. Es geht aufwärts mit der Reinlichkeitserziehung. Die Sonne hat ihnen gut gefallen, der Sand war nachmittags auch warm und sie haben ihn kurz ausprobiert.

Das Picknick draußen war etwas Neues. Die Mahlzeit hat ihnen besonders gut geschmeckt. Und Elina sitzt scheinbar unbeteiligt hinter der Futterschüssel und führt die Aufsicht. Sie wartet darauf, dass sie sich auf die Reste der Mahlzeit stürzen kann.

 

Heute freuen sich die Welpen auf Kinderbesuch: Drei Kinder liegen mit sechs Welpen in der Wurfkiste, die Kleinen werden bespielt und danach besungen bis sie einschlafen.

04. März 2012

Es geht mit großen Schritten weiter. Die Kleinen entwickeln sich prächtig und werden "selbstbewusster"

01. März 2012

Langsam wird die Wurfkiste zu klein und die Ausgangsklappe erweitert den Aktionsradius der Welpen. Der Wert der "Außentoilette" wird erkannt und sie wird auch möglichst benutzt.

Die ersten Spiele untereinander beginnen. Insgesamt sind sie sehr friedlich und wenn der "Bauch" gefüllt ist, verhalten sie sich sehr ruhig und schlafen und wachsen!!!

24. Februar 2012

Die Augen sind offen. Die Kleinen tappsen durch die Wurfkiste und ... sie reagieren bereits auf erste Geräusche.

23. Februar 2012

14 Tage sind sie nun. Es wird lebhafter in der Welpenanlage. Allmählich öffnen sich auch die Äuglein. Die Gehversuche werden erfolgreicher.

17. Februar 2012

Zehn Tage sind die Kleinen nun. Sie werden gut von Elina versorgt und gepflegt und gedeihen prächtig.

 
 

10. Februar

Wir haben eine ruhige Nacht verbracht. Heute Morgen war Putzen und Wiegen angesagt. Die Kleinen sind friedlich und haben schon gut an Gewicht zugelegt.

9. Februar 2012

Sechs Kerlchen sind in unsere Wurfkiste gepurzelt! Gepurzelt? Nun ja, die Geburt ging sehr zügig – aber der Reihe nach kamen sie auf die Welt.

Ich habe wieder die Ruhe und Ausgeglichenheit Elinas gesehen – und das Vertrauen, dass sie in ihre Menschen setzt. Es berührt mich immer wieder.

Die Geburt verlief sehr unkompliziert. Sechs Welpen – die Aufteilung ist sehr gut. Es sind nämlich drei Jungs und drei Mädchen.

Den ersten Tag – unseren Geburtstag – haben wir gut überstanden. Die Strapazen der Nacht steckten uns noch in den Gliedern.

Heute nach angenehm verbrachter Nacht sind wir wieder voll da. Die Welpchen sind ständig „angedockt“ und Mutter Elina sorgt für alles: Essen und Trinken, Putzen und Aufräumen. Sie sortiert Welpen und legt die Reihenfolge fest.

Es geht spannend weiter!

 



8. Februar 2012

Geburt unserer sechs Welpen